Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Januar 2020, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Online Extra
16.01.2020, 19:23:16 / Ausland

Ukraine zieht Rekruten ab 18 Jahren ein

Julia_Timoschenko_60215505.jpg

Kiew. In der Ukraine sollen wieder 18jährige zur Armee einberufen werden können. In einem am Donnerstag veröffentlichten Dekret des Präsidialamtes heißt es, 2020 werde es zwei Einberufungswellen geben – ab April und ab September. Darin werden explizit 18 und 19 Jahre alte Ukrainer mit einbezogen. Verteidigungsminister Andrej Sagorodnjuk teilte wenig später mit, dass diese Jugendlichen nur auf freiwilliger Basis Dienst in der Armee ableisten sollten. »Niemand bis 20 Jahre wird zur Ableistung des Wehrdiensts gezwungen werden«, versicherte der Minister. 2014 war der Wehrdienst wieder eingeführt worden. Seit 2015 galt er aber nur für junge Männer zwischen 20 und 27 Jahren. Sie müssen je nach Bildungsstand zwischen einem und anderthalb Jahren in der Armee dienen. Armeevertreter hatten in jüngerer Zeit beklagt, dass sich 20jährige oft dem Militärdienst entziehen. Sie seien entweder in Ausbildung oder bereits im Beruf. Das Militär passe dann nicht mehr in ihre Lebensplanung. 2019 waren mehr als 30.000 Männer zum Dienst bei Armee, Nationalgarde oder beim Grenzschutz einberufen worden. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland