jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 31.12.2019, Seite 4 / Inland

Rückgang bei Großspenden an Parteien

Berlin. Die im Bundestag vertretenen Parteien haben in diesem Jahr einen starken Einbruch bei Großspenden verzeichnen müssen. Die Gesamtsumme ging von rund 2,6 Millionen auf 1,6 Millionen Euro zurück, wie der Bundestag auf seiner Internetseite informierte (Stand 30. Dezember). Die CDU hatte im vergangenen Jahr rund eine Million Euro an Großspenden eingenommen, nun aber nur noch 335.002 Euro. Die CSU, die 2018 noch von einem Spender mit 625.000 Euro bedacht worden war, bekam 2019 als Großspenden 485.000 Euro. Im laufenden Jahr wurden der SPD 156.650 Euro überwiesen (2018: 390.001), Bündnis 90/Die Grünen erhielten 240.001 Euro (2018: 258.501), die FDP 360.000 Euro (2018: 386.249) und Die Linke 60.000 Euro (2018: 0). (dpa/jW)

Mehr aus: Inland