75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 10. / 11. Dezember 2022, Nr. 288
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 23.12.2019, Seite 1 / Ausland

Washington: Streitkräfte für Weltraum beschlossen

Washington. US-Präsident Donald Trump kann mit der Gründung eigenständiger Weltraumstreitkräfte nun ein Prestigeprojekt umsetzen. Trump unterzeichnete am Freitag abend (Ortszeit) den Verteidigungshaushalt 2020, in dem die Schaffung einer »Space Force« vorgesehen ist. Der Weltraum sei ein »neuer Kriegsschauplatz«, sagte der Präsident, »in dem eine Menge passieren wird«. Die Schaffung entsprechender eigenständiger Streitkräfte nannte Trump vor den anwesenden Militärs einen »großen Schritt«. US-Verteidigungsminister Mark Esper sagte, die »Space Force« habe die Aufgabe, die Vorherrschaft der USA im All zu verteidigen. Die United States Space Force wird die sechste US-Teilstreitkraft neben dem Heer, der Marine, dem Marinekorps, der Luftwaffe und der Küstenwache. Allerdings sind die Weltraumstreitkräfte gleichzeitig an die Luftwaffe angeschlossen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk