Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Januar 2020, Nr. 19
Die junge Welt wird von 2218 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.12.2019, Seite 14 / Feuilleton

Großbritannien hat gewählt

RTS2UMAJ.jpg

In Großbritannien ist am Donnerstag ein neues Parlament gewählt worden. Zum dritten Mal in vier Jahren haben die Briten über die Zusammensetzung der 650 Sitze im Unterhaus abgestimmt. Als Favorit galt Premierminister Boris Johnson von den Tories, der ebenso wie Oppositionsführer Jeremy Corbyn von der Labour-Partei in London seine Stimme abgab. Johnsons Hund durfte mit an die Urne, dieser Dackel musste draußen warten (Foto). Nach Schließung der Wahllokale um 22 Uhr (Ortszeit) wurden erste Prognosen erwartet. Landesweit konnten die Wahlberechtigten in mehr als 4.000 Wahlbüros abstimmen – darunter in einer Windmühle, in Pubs und einem Fish-and-Chips-Restaurant. In der letzten Umfrage lagen Johnsons Tories zwar vorne, büßten aber eine noch im November vorhergesagte komfortable Mehrheit ein. Corbyns Labour-Partei konnte sich dagegen stabilisieren. (AFP/jW)