Gegründet 1947 Donnerstag, 12. Dezember 2019, Nr. 289
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 05.12.2019, Seite 2 / Ausland
Frankreich

Gegen Antisemitismus

RTX7BOEH.jpg

Nach der Schändung von mehr als 100 jüdischen Gräbern in der französischen Region Alsace (siehe Bild) will Frankreich stärker gegen Hassverbrechen vorgehen. Dazu werde eine nationale Dienststelle innerhalb der Gendarmerie eingerichtet, die sich mit den Ermittlungen von Straftaten befasst, die durch Hass motiviert sind. Das teilte Innenminister Christophe Castaner am Mittwoch mit. Das Amt werde sich gegen antisemitische sowie gegen Christen und Muslime gerichtete Taten engagieren, erklärte Castaner beim Besuch des jüdischen Friedhofs in Westhoffen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland