Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 23.11.2019, Seite 6 / Ausland

Chiles Präsident lässt Polizeigewalt »prüfen«

Santiago de Chile. Angesichts des brutalen Vorgehens von Einsatzkräften gegen Demonstranten bei den Protesten in Chile, wodurch mehrere Menschen starben, hat Präsident Sebastián Piñera Maßnahmen angekündigt. Er halte es für möglich, dass »in einigen Fällen« die Vorschriften nicht eingehalten worden seien, sagte er am Donnerstag (Ortszeit) bei einem Treffen mit ausländischen Medien. Die Staatsanwaltschaft werde mutmaßliche Verstöße von Sicherheitskräften prüfen. Diese würden dann vor Gericht geahndet.(AFP/jW)