jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 23.11.2019, Seite 4 / Inland

Sachsen-Anhalt: Wendt wird Staatssekretär

Magdeburg. Der Bundesvorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, wird Staatssekretär im Innenministerium von Sachsen-Anhalt. Das teilte die Staatskanzlei am Freitag in Magdeburg mit. Wendt folgt auf Tamara Zieschang, die im Dezember ins Bundesverkehrsministerium wechselt. Die innenpolitische Sprecherin der Fraktion Die Linke im Landtag von Sachsen-Anhalt, Henriette Quade, kritisierte die Ernennung scharf. Wendt sei zwar kein Mitglied der AfD, gehöre aber zu ihren »politischen Vordenkern«. Er diffamiere Migranten und vertrete Positionen, die »schwer oder gar nicht mit rechtsstaatlichen Prinzipien in Übereinstimmung« zu bringen sind. Nun würden diejenigen innerhalb der CDU gestärkt, die »die inhaltliche Verbindung zur AfD« ausbauen wollen. (jW)