jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Online Extra
24.10.2019, 18:47:43 / Ausland

Frontex beginnt Aufbau einer ständigen Reservetruppe

Ein Beamter der Bundespolizei See bei einem Frontex-Einsatz im H
Ein Beamter der Bundespolizei See bei einem Frontex-Einsatz im Hafen der griechischen Insel Samos (1.3.2016)

Warschau. Die EU-»Grenzschutzagentur« Frontex beginnt mit dem Aufbau einer ständigen Reserve von Einsatzkräften. Als ersten Schritt wolle Frontex bis Dezember 700 Männer und Frauen rekrutieren, die den EU-Mitgliedsstaaten bei der Kontrolle der Grenzen und der Registrierung von Flüchtlingen helfen sollen, wie die Agentur am Donnerstag in Warschau mitteilte. Die ständige Reserve solle aus »Frontex-Grenzschützern und nationalen Beamten aus EU-Mitgliedsländern und Ländern, die dem Schengen-Raum angehören« bestehen, heißt es in der Erklärung. Sie soll hauptsächlich an den EU-Außengrenzen eingesetzt werden. Die EU-Kommission hatte im September 2018 vorgeschlagen, Frontex eine ständige Reserve von 10.000 Einsatzkräften zur Verfügung zu stellen, rund 8.500 mehr als heute. Im April gab das EU-Parlament grünes Licht. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland