Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Dienstag, 4. Oktober 2022, Nr. 230
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 25.10.2019, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Sammelklage gegen Lkw-Kartell zulässig

München. Im Münchner Schadenersatzprozess wegen Kartellbildung mehrerer Lkw-Hersteller hat das Landgericht keine Einwände gegen die Bündelung der Klagen. Das machte die Vorsitzende Richterin Gesa Lutz zum Verhandlungsauftakt am Donnerstag deutlich. Verklagt werden die Hersteller Daimler, MAN, Volvo, DAF und Iveco, von denen die EU-Kommission im Jahr 2016 wegen Kartellbildung ein Bußgeld von 3,8 Milliarden Euro verlangt hatte. Die Spediteure machen geltend, sie hätten wegen des Kartells überhöhte Lkw-Preise gezahlt. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit