Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Montag, 16. September 2019, Nr. 215
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Online Extra
12.09.2019, 18:11:26 / Inland

»Jusos« wollen Esken und Borjans

Mitte Oktober stimmen die SPD-Mitglieder über die künftigen Part
Mitte Oktober stimmen die SPD-Mitglieder über die künftigen Parteivorsitzenden ab

Berlin. Die SPD-Nachwuchsorganisation Jungsozialisten (»Jusos«) unterstützt im Rennen um den SPD-Vorstand die Kandidaten Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans. Das habe der Bundesvorstand »nach ausführlicher Diskussion« einstimmig beschlossen, erklärte »Juso«-Chef Kevin Kühnert am Donnerstag. »Saskia Esken und Nordbert Walter-Borjans trauen wir aufgrund ihrer bisherigen politischen Arbeit in besonderer Weise zu, unsere Erwartungen zu erfüllen«. Die Bundestagsabgeordnete und der ehemalige Finanzminister von Nordrhein-Westfalen streben nach eigenen Angaben eine »gerechtere Verteilungspolitik« an. Mitte Oktober sollen die SPD-Mitglieder über die insgesamt 15 Kandidaten für den Parteivorsitz abstimmen. (dpa/jW)