Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Dienstag, 17. September 2019, Nr. 216
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.09.2019, Seite 2 / Ausland
Putsch in Chile

Wo sind sie?

46._Jahrestag_des_Pu_62635570.jpeg

Am Jahrestag des Putsches von 1973 gegen den linken Präsidenten Salvador Allende haben in Chiles Hauptstadt Santiago Aktivisten an die während der Diktatur »Verschwundenen« erinnert und Aufklärung gefordert. Am Mittwoch (Ortszeit) hängten sie ein Poster mit der Aufschrift »Wo sind sie?« an die Fassade des Gebäudes in der Calle Londres 38, das Haus war unter dem Diktator Augusto Pinochet Sitz des Geheimdienstes. Nach offiziellen Angaben wurden unter Pinochet 1.102 Oppositionellen verschleppt, ihre Schicksale sind bis heute unbekannt. (jW)

Mehr aus: Ausland