75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 3. Dezember 2021, Nr. 282
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 28.08.2019, Seite 9 / Kapital & Arbeit

Cum-Ex: Razzia bei Deutsche-Börse-Tochter

Eschborn. Bei der Deutsche-Börse-Tochter »Clearstream« hat es am Dienstag eine Razzia gegeben. Ein Sprecher der Kölner Staatsanwaltschaft sagte, dies sei »im Rahmen des Verfahrenskomplexes um die Cum-Ex-Geschäfte« geschehen. Die Deutsche Börse betonte, sie kooperiere vollumfänglich mit den Behörden. Dem Handelsblatt zufolge geht es um den Verdacht auf Beihilfe zur Steuerhinterziehung im Rahmen von Cum-Ex-Geschäften. Die Abwicklungsgesellschaft für Börsengeschäfte soll Kunden geholfen haben, Kapitalertragssteuern mehrfach erstattet zu bekommen. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit