Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Aus: Ausgabe vom 21.08.2019, Seite 6 / Ausland

Brände in Bolivien

La Paz. Durch zahlreiche Brände in Bolivien sind innerhalb von fünf Tagen 471.000 Hektar Wald, Weiden und Felder niedergebrannt. Das teilte die Leiterin der Brandaufsicht der bolivianischen Waldbehörde (ATB), Tania Gutiérrez, am Montag (Ortszeit) mit. Einer der Brände nähere sich derzeit der Grenze zu Paraguay. Die Feuer wurden laut Gutiérrez durch Brandrodung verursacht, wie sie in Bolivien zur Gewinnung landwirtschaftlicher Nutzflächen angewandt wird. Boliviens Staatschef Evo Morales teilte mit, dass auch Polizisten, Soldaten sowie Hubschrauber der Luftwaffe für die Brandbekämpfung mobilisiert würden. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Startseite Probeabo