Gegründet 1947 Dienstag, 22. September 2020, Nr. 222
Die junge Welt wird von 2351 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.08.2019, Seite 16 / Sport
Boxen

Der nächste, bitte

Hamburg. Der Weltverband der Amateurboxer AIBA sucht schon wieder einen neuen Chef. Der vor viereinhalb Monaten zum Interimspräsidenten bestimmte Mohamed Moustahsane gibt das Amt zum Monatsende »aufgrund einer besorgniserregenden Familiensituation« auf. Moustahsane wird mangelnde Transparenz vorgeworfen. Der Verband ist wegen Missmanagements und einer zwielichtigen Führung von Olympia 2020 in Tokio ausgeschlossen worden. Boxen bleibt aber im olympischen Programm. (sid/jW)

Mehr aus: Sport