Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 16.08.2019, Seite 7 / Ausland
USA

Schüsse auf Beamte in Philadelphia

Washington. Nach Schüssen auf mehrere US-Polizisten ist in der US-Metropole Philadelphia der mutmaßliche Schütze festgenommen worden. Der Verdächtige, der sechs Beamte verletzt habe, befinde sich im Gewahrsam, teilte Polizeisprecher Eric Gripp am Donnerstag über Twitter mit. Der mutmaßliche Täter hatte sich stundenlang in seinem Haus verschanzt, nachdem die Beamten wegen vermuteter Drogendelikte angerückt waren.

Philadelphias Bürgermeister James Kenney würdigte den Einsatz der Polizei, forderte aber zugleich ein strengeres Waffenrecht. »Diese Regierung, sowohl auf Bundes- als auch auf Bundesstaatsebene unternimmt nichts, um die Waffen von den Straßen wegzubekommen«, kritisierte Kenney während einer Pressekonferenz. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland