75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 20. Januar 2022, Nr. 16
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 07.08.2019, Seite 1 / Ausland

Nordkorea reagiert auf US-Manöver

Seoul. Nach dem Beginn eines gemeinsamen Militärmanövers von Südkorea und den USA hat Nordkorea offenbar erneut Waffen getestet. Der südkoreanische Generalstab erklärte, am Dienstag seien zwei mutmaßliche Kurzstreckenraketen von der Westküste abgefeuert worden. Die Geschosse überflogen demnach die Koreanische Halbinsel und stürzten nach rund 450 Kilometern ins Meer.

Am Dienstag verurteilte die Führung in Pjöngjang zudem das am Vortag begonnene Militärmanöver. Es handle sich um eine »eklatante Verletzung« von Vereinbarungen zwischen Nordkorea und den USA und Südkorea, zitierte die staatliche Nachrichtenagentur KCNA einen Sprecher des nordkoreanischen Außenministeriums. Die Manöver seien »aggressive Kriegsübungen«, bei denen ein Überraschungsangriff auf Nordkorea simuliert werde. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland