jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 06.08.2019, Seite 15 / Betrieb & Gewerkschaft

WISI-Beschäftigten droht Tarifflucht

Pforzheim. Vergangenen Donnerstag demonstrierten die Beschäftigten der Firma Wisi Communications GmbH &Co. KG in Niefern für die Auszahlung der jährlichen Zuschläge von 27,5 Prozent eines Monatslohns und des Festbetrags von 400 Euro. Der Entwickler von Verteiltechnik habe die im Flächentarifvertrag für die Metall- und Elektrobranche vereinbarten Zusatzzahlungen bisher nicht veranlasst. Nach einem Anerkennungstarifvertrag zwischen der Gewerkschaft und dem Unternehmen bestehe darauf aber ein Rechtsanspruch. Das erklärte die IG Metall Pforzheim in einer Pressemitteilung am Donnerstag. Wie der Betriebsratsvorsitzende von Wisi Communications, Martin Kolb, auf der Kundgebung erläuterte, seien die Arbeiter dort schon öfter »in die Bresche gesprungen und hätten auf Geld verzichtet, um die Firma wieder flottzumachen«. (jW)

Mehr aus: Betrieb & Gewerkschaft