Gegründet 1947 Donnerstag, 18. Juli 2019, Nr. 164
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
Online Extra
11.07.2019, 17:59:31 / Ausland

Staatsanwalt ermittelt gegen Salvini

Von Gerhard Feldbauer
Matteo Salvini am 18. November 2016 in Moskau
Matteo Salvini am 18. November 2016 in Moskau

Mailand. Wie die italienische Nachrichtenagentur ANSA am Donnerstag meldet, hat die Staatsanwaltschaft in Mailand Ermittlungen gegen Innenminister und Vizepremier Matteo Salvini eingeleitet. Der Chef der ultrarechten Partei Lega ist durch einen Bericht des Onlinemagazins Buzzfeed unter Druck geraten. Dieses hatte eine Audioaufnahme veröffentlicht, die von einem Treffen des Lega-Mitglieds Gianluca Savoini mit regierungsnahen russischen Politikern stammen soll. Dabei sei erörtert worden, wie die Lega vor der EU-Wahl Gelder aus Russland erhalten könnte, um ihre Kampagne zu finanzieren. Bereits im Februar hatte die italienische Wochenzeitschrift L'Espresso über solche Geheimverhandlungen berichtet und darauf hingewiesen, dass Savoini den Lega-Chef im Herbst vergangenen Jahres nach Moskau begleitet habe. Salvini bestreitet die Vorwürfe und hat angekündigt, Buzzfeed verklagen zu wollen.

Mehr aus: Ausland