Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. September 2019, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 06.07.2019, Seite 2 / Inland
Verdrängung von Kleingewerbe

Praktische Solidarität

RUBY_ORA35_040706.jpg

Vor einem von Zwangsräumung bedrohten Spätkauf in Berlin-Kreuzberg haben am Donnerstag abend Hunderte Menschen demonstriert. Sie forderten den Erhalt der Kiez-Institution (siehe jW vom 1.7.). Sie sei erfreut, dass »so viele Leute da sind«, sagte Späti-Inhaberin Zekiye Tunc laut RBB. Ein vor dem Geschäft in der Oranienstraße 35 aufgebautes »Protestpodest« soll drei Monate lang stehenbleiben. Die Genehmigung dafür durch den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg liegt bereits vor. (jW)

Mehr aus: Inland