Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Oktober 2019, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 13.06.2019, Seite 16 / Sport
Fußball

Rückspiegel abmontiert

Hamburg. Die berühmte Stadionuhr des Hamburger SV hat wohl endgültig ausgedient. Nach der verpassten Rückkehr in die Fußballbundesliga wollen die Norddeutschen nicht mehr an ihre Vergangenheit als Dino des Oberhauses erinnert werden. Deshalb soll nun der riesige Zeitmesser, der einst die Dauer der Erstligazugehörigkeit des HSV anzeigte, demontiert werden. »Wir haben bereits zum Ende der vergangenen Saison entschieden, die Uhr abzubauen. Wir möchten uns in die Zukunft ausrichten. Dabei hilft der ständige Blick in den Rückspiegel nicht«, sagte HSV-Vorstandschef Bernd Hoffmann der Bild (Mittwoch). Seit dem Abstieg aus der Bundesliga im Vorjahr zeigte die Uhr im Volksparkstadion die Zeitspanne seit der Gründung des Traditionsvereins am 29. September 1887 an. (dpa/jW)

Mehr aus: Sport