Gegründet 1947 Dienstag, 22. Oktober 2019, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
Online Extra
20.05.2019, 18:59:24 / Inland

AfD sagt zentrale Wahlparty ab

Festlich gekleideter AfD-Anhänger (Darmstadt, 22.8.2018)
Festlich gekleideter AfD-Anhänger (Darmstadt, 22.8.2018)

Berlin. Die AfD hat ihre für den 26. Mai geplante zentrale Wahlparty in Berlin abgesagt. Bei der Veranstaltung wollten Spitzenpolitiker der AfD die Ergebnisse der EU-Parlamentswahl und der Wahl in Bremen kommentieren. Als Teilnehmer waren unter anderem die beiden Parteivorsitzenden Jörg Meuthen und Alexander Gauland sowie der Bremer AfD-Spitzenkandidat Frank Magnitz vorgesehen. Grund für die Absage sind nach Angaben der Partei Drohungen »aus dem linken Spektrum« gegen die Betreiberin des Veranstaltungssaals, Angehörige, Nachbarn und Mitarbeiter. Die Polizei konnte auf Nachfrage keinerlei Angaben machen. Die Betreiberin des Lokals war nicht erreichbar. Ein Mitarbeiter bestätigte, dass die Feier dort nicht stattfinden wird. (dpa/jW)