Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Montag, 27. Mai 2019, Nr. 121
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
Online Extra
16.05.2019, 19:23:39 / Kapital & Arbeit
Sozialpartnerschaft

Heckler und Koch: Unbezahlte Arbeit für mehr Waffen

Bundeswehrsoldat mit einem Sturmgewehr von Heckler und Koch in G
Bundeswehrsoldat mit einem Sturmgewehr von Heckler und Koch in Gao im Norden Malis (13.11.2018)

Oberndorf. Die Belegschaft des defizitären Waffenherstellers Heckler und Koch hat mit knapper Mehrheit für einen Lohnverzicht gestimmt. Wie die IG Metall auf Anfrage mitteilte, stimmten am Donnerstag in Oberndorf 52,3 Prozent der Mitarbeiter für die Annahme eines Tarifvertrags, der eine Erhöhung der Wochenarbeitszeit um 2,5 auf 37,5 Stunden vorsieht. Geld für die Mehrarbeit gibt es nicht. Zudem wird eine für Juli vorgesehene Einmalzahlung von 400 Euro je Vollzeitstelle gestrichen. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit