Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Online Extra
26.04.2019, 19:33:41 / Ausland

US-Regierung verhängt Sanktionen gegen venezolanischen Außenminister

Venezuelas Außenminister Jorge Arreaza erinnert auf einer UN-Pre
Venezuelas Außenminister Jorge Arreaza erinnert bei einer Pressekonferenz an Grundsätze der Vereinten Nationen (New York, 25.4.2019)

Washington. Die USA verschärfen ihre Drohungen gegen die Regierung von Venezuela und verhängen Sanktionen gegen den Außenminister des lateinamerikanischen Landes. Neben Außenminister Jorge Arreaza sei auch die venezolanische Richterin Carol Padilla auf die Sanktionsliste genommen worden, teilte das US-Finanzministerium am Freitag mit. Die »Strafmaßnahmen« gegen die Richterin begründete das Außenministerium in Washington mit der Festnahme des Sekretärs des selbsternannten »Übergangspräsidenten« Juan Guaidó, Roberto Marrero, am 21. März. Der venezolanischen Staatsanwaltschaft zufolge soll Marrero an der Spitze einer Terrorzelle gestanden haben, die Attentate auf Politiker, Offiziere und Richter plante. Zudem seien Anschläge auf öffentliche Einrichtungen und Verkehrsmittel vorgesehen gewesen.

Das US-Außenministerium warf Arreaza am Freitag vor, er sei eine treibende Kraft bei Maduros Bemühungen, die »demokratischen Bestrebungen« des »venezolanischen Volkes« zu vereiteln. Die US-Regierung versucht vor allem durch wirtschaftlichen Druck in Venezuela einen »Regime-Change« durchzusetzen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.