Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
Aus: Ausgabe vom 04.04.2019, Seite 11 / Feuilleton
Musik

Fünfjahresplan

Ungeachtet seines Wechsels an die Bayerische Staatsoper bleibt Dirigent Vladimir Jurowski weiter an der Spitze des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin (RSB). Er werde seinen Vertrag bis einschließlich der Spielzeit 2022/23 verlängern, teilte Anselm Rose, Geschäftsführer der Orchester-Dachgesellschaft ROC, am Dienstag mit. Jurowski ist seit 2017 RSB-Chefdirigent. Zusammen mit dem belgischen Kulturmanager Serge Dorny als Intendant wird er ab 2021 das neue Führungsduo der Bayerischen Staatsoper bilden. Jurowski sagte, ein Dirigent brauche mindestens fünf Jahre für eine nachhaltige Zusammenarbeit mit einem Orchester. Seine künftige Position als Generalmusikdirektor in München und seine Stellung in Berlin ergänzten einander gut. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton