75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Dienstag, 6. Dezember 2022, Nr. 284
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 19.03.2019, Seite 16 / Sport
Fußball

Blamierte Nation

Bangladesch. Ein Mitglied des FIFA-Rats ist in Bangladesch wegen Verleumdung der Premierministerin Scheich Hasina Wajed verhaftet worden. Ein Sportfunktionär hatte Mahfuza Akter Kiron wegen einer Aussage in einem Fernsehinterview angezeigt. Kiron gehört seit 2017 dem Führungsgremium des Fußballweltverbandes an. Daneben ist sie auch Chefin für Frauenfußball des bangladeschischen Fußballverbands BFF. In dem Fernsehinterview hatte Kiron Regierungschefin Hasina vorgeworfen, den Nationalsport Kricket »zu ihrem persönlichen Nutzen« gegenüber dem Fußball zu bevorteilen. Der Anzeige zufolge hat Kiron damit die Nation blamiert. (dpa/jW)

Mehr aus: Sport

Rosa-Luxemburg-Konferenz: Programm einsehen oder Tickets bestellen unter jungewelt.de/rlk