Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 01.02.2019, Seite 2 / Ausland
Erfolg für Taxifahrer

»Uber« verlässt Barcelona

Barcelona. Die Fahrzeugvermittler »Uber« und »Cabify« verlassen Barcelona. Aufgrund von Einschränkungen, die durch die katalanische Regionalregierung auferlegt wurden, sei man gezwungen, den Betrieb in der spanischen Metropole von diesem Freitag an einzustellen, teilte »Uber« am Donnerstag auf Twitter mit. »Cabify« hatte eine ähnliche Information veröffentlicht.

In Madrid ging am Donnerstag ein Taxifahrerstreik in den elften Tag. Die »Taxistas« fordern von der Madrider Regionalregierung ähnliche Maßnahmen, wie sie die katalanischen Behörden vorige Woche beschlossen hatten. Demnach müssen Kunden von App-Diensten die Fahrzeuge mindestens 15 Minuten vor Abfahrt bestellen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland