Gegründet 1947 Dienstag, 19. März 2019, Nr. 66
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 14.01.2019, Seite 11 / Feuilleton
Komik

Kunstform Kabarett

Jochen Malmsheimer ist mit dem Deutschen Kabarettpreis 2018 ausgezeichnet worden. Er erhielt die mit 6.000 Euro dotierte Auszeichnung am Samstag abend bei einer Gala in der Nürnberger Tafelhalle. Sein Gespür für Worte und seine bedingungslose Liebe zur Sprache seien im deutschsprachigen Kabarett unerreicht, sagte Vorjahrespreisträger Mathias Tretter in seiner Laudatio. Malmsheimer erschafft in seinen Bühnenprogrammen eine eigene Kunstform, eine Art »episches Kabarett«. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton