Aus: Ausgabe vom 14.01.2019, Seite 2 / Ausland

Bild: Christian Hartmann /REUTERS

Neue Stärke

Kurz vor Beginn einer »nationalen Debatte« zur Lösung der »Gelbwesten«-Krise hat die Bewegung in Frankreich wieder an Stärke gewonnen. Am Samstag gingen offiziellen Angaben zufolge im ganzen Land 84.000 Menschen auf die Straßen. Damit stieg die Zahl der Demonstranten das zweite Wochenende in Folge, nachdem die Bewegung in der Zeit um Weihnachten und Neujahr geschwächt schien. Die Aussicht auf die von Präsident Emmanuel Macron angekündigte Debatte scheint die »Gelbwesten« nicht zu bremsen, wie auch das Bild aus Paris zeigt. (dpa/jW)


Lesetip abgeben

Artikel empfehlen:

Infos und Verweise zu diesem Artikel:

Leserbriefe zu diesem Artikel:

  • Manni Guerth: Starke Basisbewegung Warum sind die »Gelbwesten« politisch stark? Weil es eine Volksbewegung ist. Hier geht es nicht um »links« oder »rechts« – auch wenn jW und Die Linke das gerne so darstellen –, es geht hier um »unten«...
Mehr aus: Ausland
  • Die HDP-Abgeordnete Leyla Güven befindet sich seit 66 Tagen im Hungerstreik. Ein Gespräch mit Mako Qocgiri
    Gitta Düperthal
  • Erster Besuch bei inhaftiertem PKK-Vorsitzenden nach zweieinhalb Jahren
    Nick Brauns
  • Mumia Abu-Jamal
  • Italien: Polizei will Linke als »Gefährder« unter Aufsicht stellen. Sie sollen in Syrien gegen den »Islamischen Staat« gekämpft haben
    Peter Schaber
  • FBI-Ermittlungen zeigen Verbindungen zwischen US-Rassisten und ukrainischen Nazis
    Reinhard Lauterbach
  • Zusammenschluss linker Parteien in Palästina. Große Ziele, wenig Neues
    Wiebke Diehl