Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 02.01.2019, Seite 1 / Ausland

Türkei: Weiter Kriegsgerät an syrische Grenze

Istanbul. Die Türkei schafft trotz der Verschiebung einer geplanten Offensive gegen kurdische Truppen in Nordsyrien weiter Kriegsgerät in Richtung Grenze. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu berichtete, seien in der Neujahrsnacht Konvois mit schweren Waffen, gepanzerten Fahrzeugen, Panzern sowie Munition in den osttürkischen Grenzprovinzen Mardin und Sirnak angekommen. Die Ausrüstung sei für die »Grenzbefestigung« bestimmt. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte die Offensive gegen kurdische Truppen vor rund drei Wochen angekündigt, verschob sie allerdings, als US-Präsident Donald Trump vor Weihnachten den Abzug der US-Truppen aus Syrien beschloss. Die Türkei will gegen die kurdische YPG-Miliz vorgehen, die als Ableger der kurdischen Arbeiterpartei PKK angesehen wird. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.