Aus: Ausgabe vom 08.12.2018, Seite 11 / Feuilleton

Elf Stifter sollt ihr sein

Elf einflussreiche Frankfurter Bürger bieten der Stadt an, den Bau eines neuen Opernhauses voranzutreiben. Sie wollen dafür eine Stiftung gründen und 50 Millionen Euro als Eigenkapital beisteuern. Die FAZ hatte am Freitag über die Pläne berichtet. Dem Blatt lag der Entwurf eines entsprechenden Memorandums vor. Ziel der »Bürgerstiftung Neue Oper Frankfurt« sei es, »aus bürgerschaftlichem Engagement heraus für die Stadt Frankfurt am Main ein neues Opernhaus zu errichten«, teilten die Initiatoren am Freitag mit. (dpa/jW)

Mehr aus: Feuilleton