Aus: Ausgabe vom 07.12.2018, Seite 14 / Feuilleton

Kriegsverbrecher unter sich

RTS291LA.jpg

Die Stimmung war gut. Zur Trauerfeier des ehemaligen US-Präsidenten George H. W. Bush versammelten sich die Kriegsverbrecher, die ihm im Amt folgten. Bush war am vergangenen Freitag gestorben. Am Mittwoch fanden sich der gegenwärtige US-Präsident Donald Trump und seine Ehefrau Melania, Barack und Michelle Obama, William und Hillary Clinton und James Carter in der Nationalen Kathedrale in Washington ein. »Wenn die Geschichtsbücher geschrieben werden, wird es dort heißen, dass George H. W. Bush ein großartiger Präsident der Vereinigten Staaten war«, sagte sein Sohn und ebenfalls frühere US-Präsident George W. Bush. Im Irak richteten sowohl Vater als auch Sohn Bush ein Blutbad an. (dpa/jW)


Lesetip abgeben

Artikel empfehlen:

Mehr aus: Feuilleton