jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 07.12.2018, Seite 5 / Inland

Bahn: Zusatzbedarf in Milliardenhöhe

Berlin. Die Deutsche Bahn hat einen erhöhten Finanzbedarf angemeldet. In den nächsten Jahren braucht der Konzern nach eigenen Angaben über sieben Milliarden Euro zusätzlich, um das 33.000 Kilometer lange Schienennetz erhalten zu können. Der Bund müsse bis 2023 eine Summe von insgesamt rund 7,3 Milliarden Euro aufbringen, wie aus internen Planungsunterlagen hervorgehe, die der Nachrichtenagentur Reuters am Donnerstag vorlagen. Insgesamt will die Bahn demnach zwischen 2019 und 2023 fast 28 Milliarden Euro in den Erhalt der Schienenwege stecken. (Reuters/jW)