Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 27.10.2018, Seite 2 / Ausland

Venezuela: BRD verhält sich »arrogant«

Caracas. Venezuela hat die Bundesregierung wegen ihrer Unterstützung für internationale Ermittlungen zu angeblichen Verbrechen gegen die Menschlichkeit in dem Land kritisiert. Die BRD verhalte sich »arrogant«, teilte das Außenministerium in Caracas am Donnerstag (Ortszeit) mit. Es warf Berlin vor, sich in die inneren Angelegenheiten des Landes einzumischen und unter Einfluss einer »hetzerischen« US-Regierung zu stehen. Das Auswärtige Amt hatte einen Vorstoß mehrerer amerikanischer Staaten begrüßt, den Internationalen Strafgerichtshof um eine Untersuchung angeblicher Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Venezuela zu bitten. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.