Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 20.09.2018, Seite 2 / Ausland
Manipulationsverdacht in Promorje

Russland: Wahl in Region Primorje ungültig

Moskau. Russlands zentrale Wahlleitung hat die Gouverneurswahl vom 9. September in der fernöstlichen Region Primorje wegen Fälschung für ungültig erklärt. Der Kandidat der oppositionellen Kommunisten, Andrej Ischtschenko, hatte zuvor von Manipulationen gesprochen. Er hatte bei der Stichwahl am Sonntag lange vorn gelegen. Bei der endgültigen Auszählung sah die regionale Wahlkommission plötzlich den kommissarischen Gouverneur Andrej Tarassenko von der Regierungspartei »Geeintes Russland« in Führung. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland