Aus: Ausgabe vom 14.09.2018, Seite 16 / Sport

Kein Durchblick

München. Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge von Rekordmeister Bayern München hat erneut Kritik an der Deutschen Fußballiga (DFL) geübt. »Mir fehlt ein bisschen die Vision: Wo will die Liga hin, und wie will sie am Ende des Tages dorthin kommen«, sagte der 62jährige dem Vereinssender. Mit Blick auf die 50+1-Regel und das Solidaritätsprinzip bei der Verteilung der TV-Gelder erklärte Rummenigge, man versuche, sich in Deutschland »eine eigene Kultur zu schaffen. Diese im globalen Wettbewerb aufrechtzuerhalten, wird nicht einfach.« (sid/jW)

Mehr aus: Sport
  • Der Clapton CFC ist ein Fußballverein von Fans für Fans. Bekannt wurde der Zwölftligist aber für sein Auswärtstrikot
    Jens Walter
  • Markus Bernhardt
  • Verteidiger Aaron Donald ist der vielleicht wichtigste NFL-Spieler neben den Quarterbacks
    Rouven Ahl