Aus: Ausgabe vom 11.09.2018, Seite 14 / Feuilleton

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht

067244-001-A-krieg-der-traume-1918-193-2470275-1536469983.jpg
May Picqueray (Solène Rigot) flieht aus ihrer unglücklichen Ehe nach Paris, wo sie sich den Kommunisten anschließt: »Krieg der Träume«

Krieg der Träume: 1918–1939

Überleben

Großes Historiendrama. Die Dokumentation umfasst die Zeitspanne vom Ende des Ersten Weltkrieges 1918 bis zum deutschen Überfall auf Polen 1939. Folge 1 von 8. Regie: Jan Peter, Frédéric Goupil.

Arte, 20.15 Uhr

37 Grad: Arm trotz Arbeit

Wenn ein Job nicht reicht

2017 registrierte die Bundesagentur für Arbeit 3,26 Millionen Mehrfachbeschäftigte. Die Zahl der Berufstätigen, deren Einkommen unterhalb der Schwelle zur Armutsgefährdung liegt, hat sich zwischen 2004 und 2014 verdoppelt. Damit ist die Erwerbsarmut in der Bundesrepublik stärker gestiegen als in jedem anderen EU-Land. Manuela und Tahsin haben mehrere Jobs. Tagsüber arbeitet Tahsin als Staplerfahrer, abends liefert er Pizza aus. Der 42jährige ist gelernte Fachkraft für Metalltechnik, doch seit Jahren findet er in seinem erlernten Beruf keine Festanstellung. Tahsins Lebensgefährtin Manuela kümmert sich um die gemeinsamen Kinder und hat zwei Putzstellen. Da beide im sogenannten Niedriglohnsektor arbeiten – das heißt, sie verdienen kaum mehr als den Mindestlohn –, bleiben der Familie nur 300 Euro im Monat zum Leben. Zum Kotzen.

ZDF, 22.15 Uhr

Start up! So geht Erfolg!

Gründer und ihre Ideen

Am 11. September werden die vielversprechendsten Unternehmensgründer in Berlin mit dem Deutschen Gründerpreis ausgezeichnet. Hauptkategorie: Wie beute ich Leute aus – ob die später eine Rente bekommen, von der man mehr als überleben kann, ist mir doch egal: Ich bin Gründer!

ZDF, 22.45 Uhr

Ich, einfach unvermittelbar?

Isabelle und Cris

Die 50jährige Mönchengladbacherin Isabelle ist Asperger-Autistin. Trotz diagnostizierter Hochbegabung hat sie seit 2005 nicht mehr gearbeitet. Zusammen mit Experten wagt sie sich an neue Wege bei der Jobsuche.

Vox, 22.45 Uhr

Im Schatten der Netzwelt: The Cleaners

Verstörende Aufnahmen von Gewalt werden täglich im Internet hochgeladen. Dafür, dass diese Bilder nicht in sozialen Netzwerken auftauchen, sorgen Menschen, die so etwas sichten und entscheiden, ob es gelöscht wird.

Das Erste, 22.45 Uhr


Lesetip abgeben

Artikel empfehlen:

Mehr aus: Feuilleton