Aus: Ausgabe vom 11.08.2018, Seite 6 / Ausland

UNO verurteilt Angriff im Jemen

New York. UN-Generalsekretär António Guterres hat den von einer saudiarabischen Militärallianz im Jemen geflogenen Luftangriff auf einen Schulbus verurteilt, bei dem Dutzende Menschen getötet wurden. Guterres verlange eine sofortige und unabhängige Untersuchung, teilte ein UN-Sprecher am Donnerstag mit. Alle Parteien müssten dafür Sorge tragen, dass Zivilisten bei Militäraktionen geschont würden. Unter den Toten des Angriffs waren auch viele Kinder. Die Militärallianz sprach von einem legitimen Einsatz. (Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland
  • USA wollen neue Streitkräfte für Krieg im All aufstellen
  • In Italien beginnen sich die Opfer von Rassismus und Ausbeutung zu wehren. Gewerkschaften unterstützen Landarbeiter
    Gerhard Feldbauer
  • Die Menschen in Mali entscheiden am Sonntag, ob Präsident Keita im Amt bleibt
    Gerrit Hoekman
  • USA verhängen neue Sanktionen gegen Russland. Moskau spricht von Wirtschaftskrieg. Konkrete Auswirkungen kaum zu erwarten
    Reinhard Lauterbach
  • Bangladesch: Schüler und Studenten wehren sich gegen chaotische Zustände auf den Straßen
    Thomas Berger