Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 28.06.2018, Seite 2 / Ausland
Europa

Albanien will keine EU-Flüchtlingslager

Berlin. Albanien lehnt die Errichtung von Asylzentren der EU auf seinem Staatsgebiet ab. Das sagte der albanische Ministerpräsident Edi Rama der Bild vom Mittwoch. Solche Lager bedeuteten, »verzweifelte Menschen irgendwo abzuladen wie Giftmüll, den niemand will«. Albanien werde immer bereit sein, einen gerechten Beitrag zur Bewältigung der europäischen Last zu leisten, sagte Rama. Es sei aber eine »gefährliche Lösung, Albanien zum Wellenbrecher für Europas Flüchtlinge« machen zu wollen. EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani (Forza Italia) hatte zuvor Auffanglager auf dem Balkan, in Albanien und Mazedonien, vorgeschlagen. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!