jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Aus: Ausgabe vom 25.05.2018, Seite 4 / Inland

Fast Hälfte geplanter Abschiebungen gestoppt

Berlin. Im ersten Quartal dieses Jahres ist fast jede zweite geplante Abschiebung in der BRD abgebrochen worden. Wie die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Donnerstagausgaben) unter Berufung auf die Bundespolizei berichteten, wurden 5.548 abgelehnte Asylbewerber abgeschoben. Im selben Zeitraum brachen die Behörden 4.752 geplante Abschiebungen ab. In 75 Fällen hätten Piloten oder ihre Fluggesellschaften die Beförderung verweigert. Jörg Handwerg, Vorstandsmitglied bei der Pilotengewerkschaft »Vereinigung Cockpit«, rechtfertigte das Vorgehen seiner Kollegen. Wenn jemand an Bord komme, »der gewalttätig wird und sich aggressiv verhält, muss der Kapitän die Beförderung überdenken«, sagte er den Zeitungen. (dpa/jW)