Aus: Ausgabe vom 23.05.2018, Seite 8 / Ansichten

Geschichtenerzähler des Tages: Die Obamas

Von Jan Greve
RTSCJ64.jpg
Ihr Talent als Märchenerzähler können Barack und Michelle Obama künftig bei »Netflix« beweisen

Wenn es ein Donald Trump vom chauvinistischen Fernsehunterhalter zum US-Präsidenten schaffen konnte, dann geht das sicherlich auch ... andersherum? Sein Vorgänger Barack Obama startet zusammen mit seiner Frau Michelle eine neue Karriere im Filmgeschäft. Bereits am Montag habe das Paar einen langfristigen Vertrag mit dem Videostreamingdienst »Netflix« unterzeichnet. Die Obamas sollen Serien, Filme und Dokumentationen produzieren, hieß es in einer Mitteilung. Der Deal dürfte viele Millionen US-Dollar schwer sein.

Was sich das Ehepaar von der Kooperation verspricht? Es gehe ihnen um Mutmachen, Inspiration und Verständigung, war zu lesen. Barack erklärte, er habe als Präsident »so viele faszinierende Menschen aus allen Lebensbereichen kennengelernt«, deren Lebenserfahrung er nun einem größeren Publikum vermitteln wolle. Das zumindest könnte er tatsächlich schaffen. Immerhin zählt »Netflix« rund 125 Millionen Abonnenten in 190 Ländern.

Zusammen mit Michelle wolle er »zu größerem Mitgefühl und zu Verständnis unter den Menschen beitragen«. Klingt einleuchtend, spricht hier doch ein Friedensnobelpreisträger. Oder war da nicht was? Etwa der unter seiner Präsidentschaft ausufernde Drohnenkrieg des US-Militärs? Oder der Angriff auf Libyen? Oder das entgegen seiner Ankündigung nicht geschlossene Gefangenenlager im US-Stützpunkt Guantanamo auf Kuba?

Schwamm drüber, Klappe, die zweite. In ihrer neuen Rolle könnten die Obamas weiter an der Inszenierung Baracks als Mann des Friedens basteln. Dazu passt auch die Aussage Michelles, sie wolle sich aufs »Geschichtenerzählen« konzentrieren. Zudem wolle sie »unseren Verstand und unsere Herzen für andere« öffnen. Soll mit dieser blumigen Einstellung dem herumtrumpelnden US-Präsidenten Einhalt geboten werden? Das wird wohl nichts.


Lesetip abgeben

Artikel empfehlen:

Mehr aus: Ansichten