Aus: Ausgabe vom 04.05.2018, Seite 7 / Ausland

Häftling aus Guantanamo verlegt

Washington. Zum ersten Mal in der Amtszeit von US-Präsident Donald Trump ist ein Häftling aus dem US-Gefangenenlager Guantanamo verlegt worden. Ahmed Mohammed Ahmed Hasa Al-Darbi sei an Saudi-Arabien überstellt worden, teilte das Pentagon am Mittwoch (Ortszeit) mit.
Im Zuge einer Vereinbarung mit der Anklage hatte Darbi sich 2014 schuldig bekannt, den Anschlag auf den französischen Öltanker »MV Limburg« im Jahr 2002 unterstützt zu haben. (AFP/jW)

Mehr aus: Ausland
  • Netanjahus neue »Enthüllungen« über das iranische Atomprogramm sind aus allgemein bekannten alten Berichten der IAEA abgeschrieben
    Knut Mellenthin
  • Polens Justiz verschleppt Widersprüche gegen Strafrenten. Etwa 55.000 ehemalige Bedienstete der VR Polen sind betroffen
    Reinhard Lauterbach, Poznan
  • Mumia Abu-Jamal will seine Unschuld beweisen. Doch die Mühlen der Justiz könnten das verhindern
    Jürgen Heiser
  • Video zeigt, wie österreichische Soldaten syrische Polizisten am Golan nicht vor Hinterhalt warnten
    Simon Loidl, Wien