Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Aus: Ausgabe vom 26.03.2018, Seite 2 / Ausland

Immer mehr Kämpfer verlassen Ostghuta

Damaskus. Nach wochenlangen Kämpfen um die Ostghuta verlassen immer mehr Menschen das Gebiet. Am Wochenende wurden weitere Mitglieder von bewaffneten Gruppen von dort in die nordwestliche Provinz Idlib gebracht. Sie hatten zuvor ihre Kapitulation erklärt. Allein die Stadt Duma verbleibt nun noch unter Kontrolle von Islamisten der Miliz Dschaisch Al-Islam. Nach russischen Angaben haben inzwischen mehr als 105.000 Menschen die Ostghuta verlassen. Allein am Samstag seien 700 Menschen geflüchtet, meldete die Nachrichtenagentur RIA Nowosti unter Berufung auf das Moskauer Verteidigungsministerium. (Reuters/jW)

Mehr aus: Ausland