Aus: Ausgabe vom 14.02.2018, Seite 16 / Sport

Erfurter Lücke

Erfurt. Der Deutsche Fußballbund hat den Drittligisten Rot-Weiß Erfurt im Rahmen des Nachlizenzierungsverfahrens mit einem Punktabzug bestraft. Der Tabellenletzte habe eine »Liquiditätslücke« nicht fristgemäß schließen können und damit gegen die Zulassungsauflagen verstoßen, teilte der Verband am Dienstag mit. Die Thüringer können innerhalb von einer Woche offiziell Beschwerde einlegen. Im Falle eines Punktabzugs würde ihr Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz auf acht Zähler wachsen. (dpa/jW)

Mehr aus: Sport