Aus: Ausgabe vom 14.02.2018, Seite 16 / Sport

Erfurter Lücke

Erfurt. Der Deutsche Fußballbund hat den Drittligisten Rot-Weiß Erfurt im Rahmen des Nachlizenzierungsverfahrens mit einem Punktabzug bestraft. Der Tabellenletzte habe eine »Liquiditätslücke« nicht fristgemäß schließen können und damit gegen die Zulassungsauflagen verstoßen, teilte der Verband am Dienstag mit. Die Thüringer können innerhalb von einer Woche offiziell Beschwerde einlegen. Im Falle eines Punktabzugs würde ihr Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz auf acht Zähler wachsen. (dpa/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Sport