75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 9. Dezember 2021, Nr. 287
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Aus: Ausgabe vom 08.02.2018, Seite 2 / Ausland
Botschaft

Nordkorea weist Vorwürfe zurück

Berlin. Die Botschaft Nordkoreas in Berlin hat Berichte zurückgewiesen, in Deutschland Waffen zu beschaffen und damit die von der UNO verhängten Sanktionen zu umgehen. Am Wochenende hatte der Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Hans-Georg Maaßen, erklärt, Pjöngjang nutze die diplomatische Vertretung in Berlin, um Bestandteile für seine Raketen und das Nuklearprogramm zu beschaffen. Diese Unterstellung sei nichts anderes als der Versuch, das Ansehen des Landes zu beschmutzen, heißt es dazu in einer Presseerklärung der Botschaft. »Der Verfassungsschutzpräsident sollte sich lieber um deutsche illegale Waffenexporte in Krisenregionen wie Südkorea kümmern.« (jW)

Mehr aus: Ausland