Aus: Ausgabe vom 29.12.2017, Seite 6 / Ausland

Perus Kulturminister zurückgetreten

Lima. Nach der Begnadigung des früheren Diktators Alberto Fujimori durch Perus Staatschef Pedro Pablo Kuczynski ist dessen Kulturminister Salvador del Solar zurückgetreten. Der Minister gab seinen Amtsverzicht am Mittwoch (Ortszeit) über Twitter bekannt. Auch Präsidentenberater Máximo San Román und mehrere weitere Regierungsbeamte legten ihre Ämter nieder.

In Peru wird vermutet, dass die Begnadigung das Ergebnis eines Deals zwischen dem Staatschef und Fujimoris Sohn Kenji ist. Dieser soll als Gegenleistung dafür gesorgt haben, dass die Opposition in der vergangenen Woche im Kongress nicht genug Stimmen für eine Amtsenthebung Kuczynskis zusammenbekam. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland
  • UNICEF schlägt Alarm: Kriege weltweit immer brutaler gegen die Schwächsten
  • Israel: Palästinenser fühlen sich durch Trumps Entscheidung, Jerusalem zur Hauptstadt zu machen, an »Balfour-Erklärung« erinnert. Gespräch mit Habib al Adil
    Lena Ghazaleh
  • Parlament in Italien vor Auflösung. Neuwahlen am 4. März erwartet. Umfragen sehen Vorsprung für Berlusconi
    Gerhard Feldbauer
  • Moldauischer Präsident bietet Transnistrien föderative Wiedervereinigung an
    Reinhard Lauterbach
  • Türkei erlässt weitere Notstandsdekrete, darunter Straffreiheit für Menschen, die gegen »Putschisten« vorgehen. Gespräch mit Mako Qocgiri
    Gitta Düperthal
  • Jahresrückblick 2017. Heute: Venezuela. Die Regierung hat ihre größte Krise überstanden. Maduro gestärkt für Präsidentschaftswahl 2018
    André Scheer