3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. Juli 2021, Nr. 169
Die junge Welt wird von 2567 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
Aus: Ausgabe vom 13.12.2017, Seite 7 / Ausland

Zensurvorwürfe gegen Polens Regierung

Warschau. Polens Rundfunkrat hat einen TV-Sender wegen Berichten über Antiregierungsproteste am Montag mit einem Bußgeld in Rekordhöhe bestraft. Nach Angaben des Rundfunkrats hat der Sender mit der Art der Berichte »rechtswidrige und die Sicherheit gefährdende Handlungen propagiert«. Der von der Regierung gewählte Rat bemängelte die Berichterstattung des privaten Senders TVN 24 über die politische Krise im Dezember 2016, als Demonstranten unter anderem die Türen zum Parlament versperrt hatten und unter anderen der Vorsitzende der Regierungspartei, Jaroslaw Ka­czynski, stundenlang eingesperrt war. Verschiedene Medien warfen der Regierung vor, Zensur ausüben zu wollen. (dpa/jW)

Mehr aus: Ausland

Marx für alle! 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!