Aus: Ausgabe vom 08.12.2017, Seite 14 / Feuilleton

Foto der Woche

Demo_gegen_Abschiebe_55585175.jpg

Am Frankfurter Flughafen haben am Mittwoch abend rund 500 Aktivisten gegen die Abschiebung von 27 abgelehnten Asylbewerbern nach Afghanistan protestiert. Sie hielten Plakate mit der Aufschrift »Kein Mensch ist illegal« und riefen in Sprechchören »Um Europa keine Mauer, Bleiberecht für alle und auf Dauer«. Es war die achte Sammelabschiebung dieser Art seit Dezember 2016. Mit den ersten sieben Flügen hatte die Bundesregierung 128 zumeist junge Männer nach Afghanistan zurückbringen lassen, obwohl sich der Konflikt zwischen der Regierung dort und islamistischen Taliban drastisch verschärft. Es gibt mittlerweile landesweit Gefechte und Anschläge. Nach einem Bombenattentat vor der deutschen Botschaft in Kabul im Mai hatten Bund und Länder Abschiebungen auf Straftäter, mutmaßliche »Gefährder« und Personen beschränkt, die eine Mitwirkung an der Identitätsfeststellung verweigern. (dpa/jW)


Debatte

Bewerte diesen Artikel:

Mehr aus: Feuilleton