Aus: Ausgabe vom 29.11.2017, Seite 16 / Sport

Merkels Gürtel

Berlin. Seinen größten Erfolg widmet Boxweltmeister Manuel Charr Bundeskanzlerin Angela Merkel. »Ich würde ihr auch gerne den Gürtel überreichen«, sagte Charr der Bild am Dienstag. Zwar habe er bislang keinen persönlichen Kontakt mit der CDU-Vorsitzenden. »Aber ich widme ihr diesen WM-Titel stellvertretend, weil Deutschland meine Heimat ist«, erklärte er. Der gebürtige Libanese hatte am Samstag mit einem Sieg gegen Alexander Ustinow den ersten deutschen WM-Titel im Schwergewicht seit 85 Jahren errungen. (dpa/jW)

Das junge Welt-Sommerabo

Lesen Sie drei Monate die gedruckte Ausgabe der Tageszeitung junge Welt! Das Abo kostet 62 Euro statt 115,20 Euro und endet automatisch, muss also nicht abbestellt werden. Dazu erhalten Sie das Buch »Marx to go« aus dem Verlag Neues Leben. Dieses Angebot ist nur bestellbar bis 24. September 2018.

Mehr aus: Sport