Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
Aus: Ausgabe vom 08.11.2017, Seite 9 / Kapital & Arbeit

EU will Emissionen bei Autos drücken

Brüssel. Autohersteller in der EU sollen nach einem Vorschlag der Kommission bis zum Jahr 2030 den Ausstoß schädlicher Klimagase um weitere 30 Prozent senken. Bis 2025 ist eine Minderung um 15 Prozent als Zwischenetappe geplant. Diese Zahlen wurden der Nachrichtenagentur dpa am Dienstag aus informierten Kreisen bestätigt. Zuvor hatte das Handelsblatt darüber berichtet.

Die Entscheidung über den Vorschlag soll am heutigen Mittwoch fallen. Die neuen Vorgaben für die Jahre 2022 bis 2030 sollen helfen, die Ziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen. Möglich ist die Minderung nur, wenn möglichst viele Elektroautos und andere umweltfreundliche Modelle auf die Straßen kommen. Auf eine verbindliche Quote für E-Fahrzeuge will die Kommission aber verzichten. (dpa/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit