Aus: Ausgabe vom 19.10.2017, Seite 9 / Kapital & Arbeit

NAFTA-Verhandlungen bis 2018 verlängert

Washington. Die laufenden Neuverhandlungen des Nordamerikanischen Freihandelsabkommens NAFTA sollen bis ins kommende Jahr verlängert werden. Die Handelsminister der USA, Mexikos und Kanadas einigten sich am Dienstag darauf, die Gespräche bis ins erste Quartal 2018 weiterzuführen. Ursprünglich sollten die Gespräche in diesem Jahr beendet werden. Die Handelsminister warfen sich gegenseitig vor, Versuche zur Neuverhandlung des Abkommens zu sabotieren. Das nächste Treffen ist vom 17. bis zum 21. November in Mexiko geplant. (Reuters/jW)

Mehr aus: Kapital & Arbeit
  • Trotz Insolvenz von Toys ’R’ Us wird der Vorstandsvorsitzende fürstlich entlohnt. Dahinter stecken Strategien aggressiver Investmentfonds
    Elmar Wigand